Psychotherapie, Lösungsorientierte Kurzzeittherapie, Beratung, Paartherapie, Elterncoaching, Coaching und Supervision in 9500 Wil

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 




Rainer Kreuzheck
Fachpsychologe für Psychotherapie FSP
Eidg. anerkannter Psychotherapeut


9500 Wil / SG

Marktgasse 61
(Wiler Altstadt, im Postgebäude)
079/ 577 45 65 (Rückruf innerhalb von 24 h)
rainer.kreuzheck@psychologie.ch
www.praxis-info.ch/rainerkreuzheck




Ist es Zeit ...

mutig zu sein und neue Wege zu gehen?
sich zu fragen, welche Bedürfnisse ich habe?
unabhängiger zu werden?
Entscheidungen (anders) zu treffen?

die Freude am Leben wieder zu finden?
sich entschiedener abzugrenzen?
die Beziehung zu sich und zu anderen positiver zu gestalten?
sich von überholten inneren Glaubenssätzen zu verabschieden?
auf konstruktive Weise mit inneren Konflikten umzugehen?
liebevoller mit sich umzugehen?
den Selbstwert und die Selbstakzeptanz zu steigern?



Meine Arbeitsweise:
Ich arbeite in wertschätzender und humorvoller Atmosphäre. Unsere Kooperation orientiert sich an Ihren Zielen. Ich unterstütze Sie darin, diese zu entwickeln, und begleite Sie engagiert solange, bis Sie entscheiden, dass es gut genug ist. Mein Glaube an Ihr Veränderungspotential, Ihre Fähigkeiten und Fortschritte sind wichtige Säulen meiner Arbeit, die von meinen Klientinnen und Klienten als unterstützend und aufbauend erlebt werden. Kraftgebende Fragen sollen Sie anregen, auf ganz neue Art über sich und Ihre Beziehungen zu anderen nachzudenken. Passende neue Lösungen können entstehen.


Mein Beratungsangebot für:

Einzelpersonen:
Psychotherapie und Beratung
  Depressionen
Erschöpfungszustände und Burn-Out
Panikanfälle und Ängste
Traumatische Erlebnisse
AD(H)S-Thematik
Persönlichen Krisen
Selbstwertprobleme
Motivationsprobleme
Entscheidungsschwierigkeiten
Zwickmühlen
Beziehungsprobleme
Fragen von Hochsensibilität

Familien, Eltern, Jugendliche und Kinder:
Erziehungsberatung zu allen möglichen Themen
  z.B. Umgang mit Trotz oder bei Geschwisterstreit, Wirksam erziehen auch in herausfordernden Situationen, Erziehen ohne Eskalationen, Umgang mit Jugendlichen in der Pubertät
Elterncoaching und Elternberatung
  bei aggressiv und übermächtig erscheinenden Kindern und Jugendlichen
Familientherapie
  z.B. bei familiären Krisen, Verhaltensauffälligkeiten von Kindern und Jugendlichen (Ängste, AD(H)S, Aggressivität und Impulsivität
Konfliktlösegespräche
  zwischen Eltern und Jugendlichen bei Zielkonflikten

Paare:
Paartherapie
  Häufige Auseinandersetzungen und Konflikte
Aussenbeziehungen und Vertrauensmissbrauch
Unzufriedenheit mit der Rollenaufteilung
Körperliche oder psychische Gewalt in der Beziehung
Alte Verletzungen und Wunden, welche die Paarbeziehung belasten

Fachpersonen (z.B. Berater, Therapeuten, Familienbegleiterinnen, etc.):
Fallsupervision für Einzelne oder kleine Gruppen
Supervision und Selbsterfahrung für systemische Psychotherapeuten und Psychotherapeutinnen in Ausbildung (ab Herbst 2016)
In der Supervision werden eigenen Ressourcen und Potentiale aktiviert und gefördert und es eröffnen sich spielerisch neue Lösungsansätze. Die eigene Neugier wird geweckt und die professionellen Handlungsmöglichkeiten erweitert.


Neu: Selbstwerttraining / PEP

2015 habe ich die Fortbildung PEP (Prozess- und Embodimentfokussierte Psychologie nach Michael Bohne) nach drei Jahren abgeschlossen. PEP ist eine Weiterentwicklung der Energetischen Psychologie, die auch als Klopftherapie bekannt ist, und dient der Behandlung von posttraumatischem Stress sowie von Ängsten. PEP ist ein schnell wirkendes Coaching zur Steigerung des Selbstwertes und der Selbstakzeptanz. In kurzer Zeit können Erfolge in der Auflösung konflikthafter Lebens- und Selbstwertthemen erzielt werden. Dazu gehören z. B. diverse Ängste, depressive Verstimmungen oder Leistungs- und Beziehungsthemen. (www.dr-michael-bohne.de)


Kurzportrait:
Hochschulabschluss in Psychologie an der Universität Münster (D) 1998
Diverse Tätigkeiten im ambulanten, und (teil-)stationären psychiatrischen und psychotherapeutischen Bereich (CH) 1999-2006
Seit 2006 als Berater und Psychotherapeut im Elternnotruf in Zürich,
(vgl. www.elternnotruf.ch)
Seit 2012 in privater Praxis in Wil/SG und Zürich
Systemisch-lösungsorientierte Therapieausbildung 2004-2008 im wilob (vgl. www.wilob.ch)
Prägende Lehrer/innen: Steve de Shazer, Insoo Kim Berg, Jürgen Hargens, Joachim Hesse (Lösungsorientierung), Dr. Therese Steiner (LÖA mit Kindern, Jugendlichen & Familien), Dr. Gunther Schmidt (Hypnosystemisches Arbeiten), Dr. Eckhard Kuhn (Hypnosecoaching zur Persönlichkeitsentfaltung), uvm.
Verheiratet, Vater einer Tochter
Praxisbewilligung in den Kantonen Zürich und St. Gallen
Seit 2013 Dozent am Institut für Entwicklung und Fortbildung (IEF) in Zürich im Bereich Elterncoaching (www.ief-zh.ch)
Seit 2015 Dozent an der ZHAW in Winterthur, Departement für Gesundheit im Bereich Beratung


Kosten:
Das Honorar wird am Telefon vor dem ersten Gespräch vereinbart.
Als Leistungserbringer für die Zusatzversicherung bin ich von der Santésuisse und IV (SVA) anerkannt. Je nach Krankenkasse und Zusatzversicherung wird ein Teil der Kosten übernommen. Viele Krankenkassen verlangen die Überweisung durch einen Arzt. Informieren Sie sich auf folgendem Link Psychotherapie: Was bezahlt die Krankenkasse? über die Leistungen ihrer Kasse.
-