praxis-info.ch

Das WerWasWo für Therapie,
Coaching, Supervision und Beratung

Info über Maltherapie

Der Name Zilgrei geht auf die Begründer dieser Therapieform zurück: Adrana Zillo und Hans Greissing. Zilgrei wird vor allem bei schmerzhaften Beschwerden des Bewegungsapparates angewendet, zum Beispiel bei Verspannungen und Blockaden an der Wirbelsäule, bei verklemmten Nerven und Muskelverkrampfungen. 

Bei Zilgrei wird auf die Beweglichkeit in den drei verschiedenen Ebenen (horizontal, frontal und sagital) geachtet und mit gezielten Bewegungsabläufen und spezieller Atemtechnik gearbeitet.  

zurück